Darmsanierung

Der Darm ist das größte Abwehrorgan des Körpers. Für ein gesundes Immunsystem ist eine gesunde Darmflora also unbedingt erforderlich.

Einen Teil der Abwehr übernehmen die Mikroorganismen selbst. Sie bilden auf der Darmschleimhaut eine Schutzschicht und verhindern so, dass schädigende Bakterien in den Körper eindringen können.

 

Durch falsche Ernährung, Krankheiten, Strahlentherapie, Medikamente (v.a. Antibiotika) und Schwermetallbelastung kann die Darmflora gestört werden.

Meist reicht eine gesunde Ernährung allein nicht aus, um das gestörte Gleichgewicht wieder herzustellen.

 

Eine Darmsanierung, die gezielt geeignete Bakterien zuführt, regeneriert den Darm und ist die Grundlage vieler Therapien.

 

Allein dadurch verbessern sich schon viele Krankheitsbilder beträchtlich und die dann folgenden Therapien greifen besser und sind erfolgreicher.